Böllerschützen

Böllerschützen Mühlhausen

Der Gedanke in Mühlhausen eine Böllergruppe zu gründen, wurde bei einer Schützenfahnenweihe 2001 geboren. Was anfänglich nur als Gedanke galt, entpuppte sich als durchaus umsetzbare Vorstellung. Als nicht schwierig gestaltete sich die Suche. Innerhalb kurzer Zeit waren 13 begeisterte Böllerschützen gefunden. Von nun an ging alles sehr schnell. Die Gründungsveranstaltung fand am 04.10.2001 statt.

Gründungsmitglieder:

Sigl Reinhold – 1. Schußmeister
Schlittenbauer Hans – 2. Schußmeister
Eigner Michael jun.
Forstner Anton
Forstner Martin
Gammel Roitmeier Franz
Hohenstatter Gerhard
Kurzhals Paul
Liedl Martin
Muschik Thomas
Sigl Konrad
Wack Lukas
Wiese Eduard

Am 01.12.2001 absolvierten alle erfolgreich die Prüfung zum Böllerschützen.

Anschließend frästen wir aus einem Stück Nußbaumholz die Schäfte unserer Böller. Hermann Schillinger lieferte die restlichen Teile, um das Schußgerät zu komplementieren.

Die Schäfte unserer Böller

Der jährliche Veranstaltungskalender beinhaltet inzwischen zahlreiche Termine. Beginnend mit dem Neujahrschießen, über Hochzeiten, zahlreichen Böllerschützentreffen, sowie Schießen bei runden Geburtstagen von Vereinsmitgliedern.
Für Mühlhausen wurde ein gesellschaftliches Miteinander mit traditionellem Ursprung geweckt.
Mittlerweile zählt die Untergruppe des Schützenvereins 14 aktive Böllerschützen.

Neujahrsschießen 2003 in Mühlhausen

Fahnenweihe in Sandharlanden 2003 mit dem neuen Böllerwagerl

Copyright © 2017 by: Schützenverein Mühlhausen e.V. • Hosting by: Index ID